Julius Reimer, M.A.

Hans-Bredow-Institut für Medienforschung

E-Mail: j.reimer[at]hans-bredow-institut.de

Institution/Hochschulzugehörigkeit: Hans-Bredow-Institut für Medienforschung an der Universität Hamburg (Institutionsangaben)

Forschungs-/Fachgebiet: Kommunikationswissenschaft

Forschungsinteressen: Das Publikum, soziale Medien, Transparenz, (Personal) Branding, Organisation und Innovation im Journalismus

                     

Berufliche Stationen

seit 2011
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hans-Bredow-Institut für Medienforschung an der Universität Hamburg

2009 - 2011
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Journalistik der Technischen Universität Dortmund

 

Ausbildung & Abschlüsse

voraussichtlich 2016
Abschluss Promotion

2002 - 2008
Studium der Kommunikationswissenschaft, Soziologie und Wirtschaftspolitik

 

Relevante Publikationen

  1. Loosen, W./Reimer, J./Schmidt, F. (2016; im Erscheinen): „When Data Become News“: Eine explorative Inhaltsanalyse daten-journalistischer Projekte. Hamburg: Hans-Bredow-Institut (Arbeitspapiere des Hans-Bredow-Instituts).
  2. Reimer, J./Heise, N./Loosen, W./Schmidt, J.-H./Klein, J./Attrodt, A./Quader, A. (2015): Publikumsinklusion beim Freitag. Fallstudienbericht aus dem DFG-Projekt „Die (Wieder-) Entdeckung des Publikums“. Hamburg: Hans-Bredow-Institut (Arbeitspapiere des Hans-Bredow-Instituts). Online: www.hans-bredow-institut.de/webfm_send/1115.
  3. Loosen, W./Reimer, J./Schmidt, F. (2015): „When data become news: A content analysis of data journalism pieces“, conference paper präsentiert im Rahmen der „Future of Journalism Conference 2015: Risks, Threats and Opportunities“ am 10. September 2015 in Cardiff.
  4. Heise, N./W. Loosen/J. Reimer/J.-H. Schmidt (2014): Including the audience. Comparing the attitudes and expectations of journalists and users towards participation in German TV news journalism. In: Journalism Studies, 15 (4), 411–430.
  5. Reimer, J./W. Loosen/N. Heise/J.-H. Schmidt (2014): Erwartungen und Erwartungserwartungen an Publikumsbeteiligung bei der Tagesschau. In B. Stark/O. Quiring/N. Jackob (Hrsg.): Von der Gutenberg-Galaxis zur Google-Galaxis. Alte und neue Grenzvermessungen nach 50 Jahren DGPuK. Konstanz: UVK, 135–150.
  6. Schmidt, J.-H./W. Loosen/N. Heise/J. Reimer (2014): Journalism and participatory practices – blurring or reinforcement of boundaries between journalism and audiences? Recherches en Communication, 39, 91–109.
  7. Meier, K./J. Reimer (2011): Transparenz im Journalismus. Instrumente, Konfliktpotentiale, Wirkung. Publizistik. Vierteljahreshefte für Kommunikationsforschung, 56 (2), 133–155.
  8. Reimer, J. (2015; im Erscheinen): Vertrauen durch Transparenz? Potentiale und Probleme journalistischer Selbstoffenbarung. In Institut für Praktische Journalismusforschung (Hrsg.): Öffentliches Vertrauen und Web 2.0. Köln: Herbert von Halem.
  9. Heise, N./J. Reimer/W. Loosen/J.-H. Schmidt/C. Heller/A. Quader (2014): Publikumsinklusion bei der Süddeutschen Zeitung. Fallstudienbericht aus dem DFG-Projekt „Die (Wieder-) Entdeckung des Publikums“. Hamburg: Hans-Bredow-Institut (Arbeitspapiere des Hans-Bredow-Instituts Nr. 31). URL: hans-bredow-institut.de/webfm_send/1050.
  10. Loosen, W./J.-H. Schmidt/N. Heise/J. Reimer (2013): Publikumsinklusion bei einem ARD-Polittalk. Fallstudienbericht aus dem DFG-Projekt „Die (Wieder-)Entdeckung des Publikums“. Hamburg: Hans-Bredow-Institut (Arbeitspapiere des Hans-Bredow-Instituts Nr. 28). URL: hans-bredow-institut.de/webfm_send/739.
  11. Loosen, W./J.-H. Schmidt/N. Heise/J. Reimer/M. Scheler (2013): Publikumsinklusion bei der Tagesschau. Fallstudienbericht aus dem DFG-Projekt „Die (Wieder-)Entdeckung des Publikums“. Hamburg: Hans-Bredow-Institut (Arbeitspapiere des Hans-Bredow-Instituts Nr. 26). URL: http://www.hans-bredow-institut.de/webfm_send/709.
  12. Reimer, J./M. Ruppert (2013): GuttenPlag-Wiki und Journalismus. Das Verhältnis eines neuen Medienakteurs im Social Web zu den traditionellen Massenmedien. In: U. Dolata/J.-F. Schrape (Hrsg.): Internet, Mobile Devices und die Transformation der Medien. Radikaler Wandel als schrittweise Rekonfiguration. Berlin: edition sigma, 303–329.