Prof. Dr. Stefanie Averbeck-Lietz

ZeMKI, Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung, Universität Bremen

E-Mail: averbeck-lietz[at]uni-bremen.de

Institution/Hochschulzugehörigkeit: ZeMKI, Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung, Universität Bremen (Institutionsangaben)

Forschungs-/Fachgebiet: Kommunikations- und Medienwissenschaft mit dem Schwerpunkt Medienwandel

Forschungsinteressen: Medienwandel, Kommunikationsgeschichte, Kommunikationstheorien, Theorien- und Fachgeschichte der Kommunikationswissenschaft, Kommunikations- und Medienethik, Inter- und Transkulturelle Kommunikation, Qualitative Methoden

 

Berufliche Stationen

ab 2012
Professorin für Kommunikations- und Medienwissenschaft (mit Schwerpunkt Medienwandel) am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) der Universität Bremen

2010-2011
Vertretungsprofessorin am Institut für Kommunikationswissenschaft (IfK) der Universität Münster

2008-2009
Professorin auf Zeit, Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung (IPMZ) an der Universität Zürich

2005-2012
Hochschuldozentin (C 2) am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig

2002-2003
Gastdozentin am Kommunitkations- und Medieninstitut, Universität Weimar

1999-2005
Universitätsassistentin (C 1) am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig

1998
Trainee GlobalCom PR Network, München

1992-1997
Freie Mitarbeit Radio Steinfurt (NRW) und Westdeutscher Rundfunk (Landesstudio Münster)

 

Ausbildung & Abschlüsse

2008
Habilitation (Kommunikations- und Medienwissenschaft), Universität Leipzig

2000
Promotion (Direktpromotion), Publizistikwissenschaft, Universität Münster

1986-1997
Studium an der Universität Münster: Publizistikwissenschaft, Romanistik, Politikwissenschaft

 

Stipendien, Preise, Auszeichnungen

1997
Universitätspreis der Universität Münster (Auszeichnung für die Doktorarbeit)

 

Relevante Publikationen

  1. Averbeck-Lietz, S./Meyen, M. (eds.) (2016): Handbuch Nicht-standardisierte Methoden in der Kommunikationswissenschaft [Handbook non-standardised methods in communication studies]. Wiesbaden: Springer VS.
  2. Löblich, M./Averbeck-Lietz, S. (2016): The Transnational Flow of Ideas and Histoire Croisée with Attention to the Cases of France and Germany. In: P. Simonson/D.W. Park (eds.): The international history of communication studies. London: Routledge, 25-46.
  3. Averbeck-Lietz, S. (2015): Soziologie der Kommunikation. Die Mediatisierung der Gesellschaft und die Theoriebildung der Klassiker [Sociology of communication]. Berlin: de Gruyter-Oldenbourg.
  4. Averbeck-Lietz, S./Sanko, C. (2015): Kommunikationsethik im Feld der Wirtschaft. Praktischer Diskurs oder Moralisierung? Konzeption eines Forschungsprojektes und Fallstudie [Communication Ethics in the Field of Economics]. In: M. Prinzing/M. Rath/C. Schicha/I. Stapf (eds.): Neuvermessung der Medienethik. Bilanz, Themen und Herausforderungen seit 2000 [Remeasurement of Media Ethics]. Weinheim: Beltz/Juventa, 162-176.
  5. Averbeck-Lietz, S./Hepp, A./Venema, R. (2015): Communicative Figurations of Financial Blogging: Deliberative and Moralizing Modes of Crisis Communication during the Eurocrisis. In: M.F. Eskjær/S. Hjarvard/M. Mortensen (eds.): The dynamics of mediatized conflicts. New York: Peter Lang, 71-89.
  6. Averbeck-Lietz, S. (2015): Eliseo Verón leído desde la perspectiva de los estudios en comunicación alemanes: Semio-Pragmática, comunicación e investigación en mediatización [Eliseo Verón from the Perspective of German Communication Studies]. In: Estudios, 33/2015, 151-163.
  7. Averbeck-Lietz, S. (2014): Sciences de l’information et de la Communication in Frankreich. Über eine fehlende Grenzüberschreitung zwischen zwei Wissenschaftskulturen in Deutschland und Frankreich [Communication Studies in France]. In: Lendemains. Etudes Comparées sur la France, 39(144-155), 12-39.
  8. Averbeck-Lietz, S. (2013): French and Latin American Perspectives on Mediation and Mediatization: A lecture note from Germany. In: Empedocles: European Journal for the Philosophy of Communication, 3(2), 177-195.
  9. Averbeck-Lietz, S. (2013): Pathways of intercultural communication research. How different research communities of communication scholars deal with the topic of intercultural communication. In: Communications. The European Journal of Communication Research, 38(3), 289-313.
  10. Averbeck-Lietz, S. (2010): Kommunikationstheorien in Frankreich. Der epistemologische Diskurs der Sciences de l’information et de la communication 1975-2005 (Communication studies in France]. Berlin et al.: Avinus.