"Mediatized Religion in Asia: Studies on Digital Media and Religion"

Frisch erschienen: Neuer Sammelband "Mediatized Religion in Asia: Studies on Digital Media and Religion", herausgegeben von Xenia Zeiler und KoFi-Mitglied Kerstin Radde-Antweiler.

Dieses Herausgeberwerk befasst sich mit der Mediatisierung von Religion in Asien, wobei es Intensität und Vielfalt von Konstruktionen und Prozessen untersucht, die mit digitalen Medien und Religion im heutigen Asien in Verbindung stehen. Die einzelnen Kapitel präsentieren Fallstudien verschiedener asiatischer Religionen oder religiöser Traditionen und diskutieren dabei kritisch das gesammelte Datenmaterial in Bezug zu gegenwärtigen Mediatisierungstheorien.

Indem es sich geographischen, kulturellen und religiösen Kontexten zuwendet, die spezifisch für den asiatischen Raum sind, bietet das Werk auch neues Material für theoretische Diskussionen hinsichtlich der Vor- und Nachteile des Konzepts der Mediatisierung. Beispielsweise unter anderem, ob dieses auch in nicht-"westlichen" Kontexten Verwendung finden kann.

Das Buch ist bei Rouledge erschienen und kann dort auch bestellt werden.